Die von den Medien dokumentierte "Öffnung Burma" ist die bislang beste internationale Inszenierung der burmesischen Junta, um auch weiterhin an der Macht zu bleiben - nun in westlichem Gewand - Anzug statt Uniform. Mit dem Schwenk Richtung Kapitalismus rennt die neue Regierung nicht nur im wirtschaftlich maroden Europa offene Türen ein.

In den ethnischen Gebieten wird seit der "Öffnung" ein dramatischer Anstieg von Flüchtlingszahlen, Menschenrechtsverletzungen und brutaler Gewalt gegen Angehörige der vielen Minderheiten Burmas verzeichnet. Wers nicht glaubt möge sich persönlich überzeugen.

Wir sind deshalb weiterhin aktiv und die Hoffnung auf Unterstützung werden wir wohl nie aufgeben.

MOBILE KLINIKEN in den ethnischen Krisengebieten Burmas
In den Kriegsgebieten Burmas leben die Menschen versteckt im Dschungel auf der Flucht vor den Militärs. Viele flohen nach Thailand, wo sie in Flüchtlingslagern leben. Von dort aus organisieren sie Hilfe für ihre Heimat.
Ausgestattet mit medizinischer Grundausbildung, sowie lebenswichtigen Medikamenten im Gepäck starten die Rucksacksanitäter – selbst Flüchtlinge, in Kleinstgruppen von der thailändischen Grenze. Auf ihren Expeditionen, bei denen sie oft ihr eigenes Leben riskieren, errichten sie behelfsmässige Kliniken im Dschungel, bringen Nothilfe, Bildung und Hoffnung für die aus ihren Dörfern Vertriebenen. Notfallevakuierungen finden immer wieder statt.

Eine Weihnachtsgeschichte

Kein Weihnachtslied

Mobile Kliniken in den ethnischen Krisengebieten Burmas

Rucksacksanitäter versorgten seit Jänner 2011 in den Kriegsgebieten Burmas über 4.000 Vertriebene.Die medizinisch grundausgebildeten Flüchtlinge riskieren bei jedem Einsatz ihr Leben. 2008 wurde die erste Mobile Klinik errichtet, ein einfaches Bambushaus im Dschungel. Heute sind es bereits vier. Seit Jänner 2011 durch die Caritas gefördert. Mehr...

Bildung als Weg zu Demokratie

Schulen in den Kriegsgebieten, Schulspiele im Flüchtlingslager, Lehrergehälter, Schulkosten für Kinder, ein Migrantenzentrum, ein Thai Sprachkurs für Migranten, sowie weitere kleine Direkthilfen vor Ort finden kontinuierlich unsere Unterstützung. Eine Zusammenfassung...

 

 

Geburtshilfe in einer Mobilen Klinik