WIR * Vision

Unser Beitrag zum Weltfrieden in der Region Burma

Humanitäre Soforthilfe
durch Versorgung mit Nahrungsmittel / Medikamente

Bildung für bedrohte Völker
als Weg zu Demokratie und einer friedlichen Welt

Wiederbelebung von traditionellem Wissen
Erkennen kultureller Vielfalt als kreatives Potential

Nachhaltige Einkommenssicherung
durch Fördern bereits existierender Ressourcen (traditionelles Handwerk)

Schutz der Erde und ihrer natürlichen Ressourcen unseres Lebensraumes – durch Ergänzung traditioneller Landwirtschaft mit sanfter, nachhaltiger, moderner Technologie.


Hilfe zur Selbsthilfe
Stärkung des Selbstvertrauens und Unterstützung bei der Weitergabe des eigenen kulturellen Erbes.


Wir sind von der Möglichkeit eines friedlichen Zusammenlebens aller Kulturen überzeugt

Kayan Schule

Mission

Wir setzen auf Bildung als nachhaltiges Mittel zum selbständigen Überleben bedrohter Völker

Im Sinne eines interkulturellen Dialoges sehen wir es als Voraussetzung unserer Arbeit, die Kultur unseres Gegenübers so genau wie möglich kennenzulernen und zu respektieren.

Erst mit dem so erworbenen Vertrauen kann modernes Wissen in angebrachter Form vermittelt, verstanden und aufgenommen werden.

Alle anderen Vorgangsweisen haben sich als nicht zielführend oder die Kultur schädigend erwiesen.

Wir fördern ebenso die Erinnerung an unsere eigenen kulturellen Wurzeln, durch deren Verständnis ein fruchtbarer interkultureller Dialog erst möglich wird.

Wir sind anders

Ethnosphere unterscheidet sich durch Einbindung der Zielgruppe in den gesamten Projektablauf, von der Entwicklung bis zur Durchführung.

Wir arbeiten mit "Respektierten Mitgliedern" des jeweiligen Volkes auf Basis von Vertrauen und Respekt, wodurch ein Multiplikationseffekt gewährleistet ist.

Die Einbindung von Experten in die Projektarbeit garantiert eine der traditionellen Lebensweise der Betroffenen adäquate Vorgangsweise


Arbeitsweise

In Zusammenarbeit mit Community-based-Organisationen arbeiten wir an Bildungsprojekten, welche – unter Berücksichtigung der Traumatisierung vieler Menschen – die kulturelle Identität sowie das Selbstwertgefühl wieder herstellen sollen.

Wir orientieren uns an bereits existierenden Projekten der Betroffenen.

Gemeinsam mit den Betroffenen stellen wir zuerst deren wahre Bedürfnisse fest. Die Menschen selbst entwickeln und setzen dann ihre eigenen Projektideen um.

Respekt und Vertrauen sind Grundlage unseres Schaffens.

Unser Fokus

Bildung mit Respekt vor der kulturellen Identität

Kritisches Denken

Kommunikationsmittel (Computer, Internet)

Bewusstseinsbildung durch Weitergabe der
eigenen Geschichte und des kulturellen Erbes

Berichte über Menschenrechtsverletzungen

WIR * Vision

 

 

 

we want to learn!

 

 

 

 

 

 

Freunde